Ihr schönster Tag im Leben soll mit einem ausgefallenem Hochzeitsauto betont werden! Unser Original T1 Bulli ist heute eine Rarität und sorgt für Exklusivität Ihres einzigartigen Festtages.

Ein Oldtimer mit Seele. Ein Auto, dass das Lebensgefühl einer ganzen Generation geprägt hat...
Die folgenden Antworten auf häufig gestellte Fragen zu unserem Hochzeitsauto sollen Ihnen dabei helfen, ihre Anfrage vorzubereiten oder Fragen im Vorfeld zu beantworten. 

Fahren ihre Oldtimer auch im Winter?
- Die Saison geht von März bis Oktober.

Darf im Hochzeitsauto gegessen und getrunken werden?
- In unserem Hochzeitsbus darf unter Vorbehalt und vorhergegangener Absprache Essen und Getränke serviert werden.

Können unsere Kinder im Oldtimer mitfahren?
- Ja, Ihre kinder können im Bus mitfahren.

Wie viele Fahrgastplätze hat ein Hochzeitsauto?
- 6 Sitzplätze

Dürfen wir das Hochzeitsauto schmücken?
- Sie haben die Möglichkeit das Fahrzeug von unserem Vorort ansässigen Floristen Schmücken zu lassen oder Sie können selbst bei dem Floristen Ihres Vertrauens den gewünschten Blumenschmuck herstellen lassen. In beiden Punkten beraten wir Sie gern.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und beraten Sie gerne persönlich!
* Pflichtfelder bitte ausfüllen

Kunden über uns:

Weitere Kundenstimmen lesen

    Standortauswahl

Unsere Social Media Kanäle
Facebook
Instagram
linkedin
myBusiness

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen bzw. im Internet unter www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.
Ab dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (World Harmonised Light Vehicle Test Procedure, WLTP), einem neuen, realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird das WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ), das derzeitige Prüfverfahren, ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen.

1 Ehemaliger Neupreis (Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers am Tag der Erstzulassung).
Der errechnete Preisvorteil sowie die angegebene Ersparnis errechnet sich gegenüber der ehemaligen unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers am Tag der Erstzulassung (Neupreis).